REUTEMANN.NET > Branchenlösungen

Branchenlösungen

tl_files/reutemann/layout/topopilot_gps_geprueft.jpgZiel ist die Weiterentwicklung und Vermarktung unseres „mobileLocationControllers“. Der „mobileLocationController“ ist
eine Webbasierte Software die für alle Unternehmen geeignet ist. Dabei gibt es drei Hauptmodule die einzeln oder
in Kombination zum Einsatz kommen.

 

Inventarverwaltung

Wenn eine Buchung z.B. eine Geräteausgabe eines Werkzeuges (Rüttelplatte oder Bohrhammer) aus dem Lager einem Mitarbeiter übergeben wird, kann der Lagermeister erfassen wer und wohin das Gerät verbracht wird. Der Mitarbeiter oder das Gerät kommt aber nicht wieder zurück sondern wird in der Regel auf eine andere Baustelle oder anderen Arbeitsort geschickt. Seine erste Aufgabe hat der Mitarbeiter nach 2 Wochen erledigt. Danach weiß niemand mehr wo und wie lange sich die Geräte im Einsatz befinden. Für eine effektive Kosten/Geräteabrechnung je Kostenstelle ist es jetzt notwendig auch alle anderen Arbeitsstätten zu erfassen. Über einen kleinen Handscanner kann der Mitarbeiter unserem System jetzt jede Veränderung anzeigen. Der Vorteil ist eine ganz klare Auswertung: Welches Gerät war wie lange zu welchem Kostensatz auf welcher Kostenstelle. Damit wird der „Blindflug“ auf jeder Baustelle beendet. Wenn Sie sich jetzt vorstellen dass z.B. bei unserem Kunden Ludwig Pfeiffer Tiefbau zur Zeit ca. 6000 Geräte verteilt auf ca. 50 Baustellen europaweit im Einsatz sind, ist ersichtlich welche Bedeutung hier eine Optimierung der Arbeitsabläufe hat. Mit unserem System schaffen wir die Transparenz die notwendig ist überhaupt zu wissen ob die Projekte sich rentabel gestalten. In der Regel weiß ein Bauunternehmen erst Monate später ob Gewinn entstanden ist. Es gibt aktuell auf dem Markt keine vergleichbare Software. Der „mobileLocationController“ ist das Werkzeug für Disponenten und Geschäftsführer um den Überblick über alle Vorgänge außerhalb seines Betriebshofes zu bekommen um kurzfristig Entscheidungen fällen zu können. (siehe beiliegenden Referenzbericht)

Personalzeiterfassung

Die mobile Zeiterfassung wird unabhängig vom Standort der Mitarbeiter über RFID-Tags und oder Barcode realisiert. Seit Anfang 2012 werden auch BT-Tags (Bluetooth low energie) eingesetzt. Diese neue Technologie ersetzt das manuelle An- und Abmelden mit kleinen Handscannern durch die automatische Erfassung der Tags (z.B. als Schlüsselanhänger) nur durch die reine Anwesenheit des Mitarbeiters in einem Gebiet. Es sind keine manuellen Vorgänge mehr notwendig. Die Technologien kommen kombiniert zum Einsatz. Bewährte Workflows werden in Neue integriert.

Basis und wichtigste Einheit ist die Sendestation. Diese stellt eine reibungslose Datenübertragung zum Server sowie eine saubere Archivierung sicher. Die Anforderungen der Kunden sind so vielfältig und individuell das wir eine ganze Reihe von Möglichkeiten anbieten die Daten zu übertragen. Die Sendestation empfängt die erfassten Daten von verschiedenen RFID/Barcode-Scannern und oder von BT-Tags die selbsttätig ihre Signal absetzen.

Die Sendestation kann sämtliche Möglichkeiten der modernen Datenübertragung nutzen. Es werden Standard-Internetverbindungen (LAN oder WLAN), UMTS/GPRS/GSM (Box) oder Smartphones benutzt. Zusätzlich kann die Sendestation die immer mehr verbreiteten GPS-Boxen in Fahrzeugen und Baumaschinen als Datenübermittler benutzen. Das spart Kosten in der Anschaffung und monatlich für Datenübermittlung durch Mobilfunkprovider. Damit wird quasi jede mobile Einheit zur fahrenden "Stechuhr". Theoretisch benötigt man auf einer Baustelle/Kostenstelle nur eine Sendeeinheit bzw. es reicht wenn einmal pro Tag oder Woche ein Fahrzeug mit einer GPS-Box auf die Baustelle fährt. In der Regel befinden sich allerdings mehrere Fahrzeuge vor Ort. Selbst wenn keine Möglichkeit der Versendung bestände kann der Mitarbeiter seine Scanner mit nach Hause oder ins Hotel nehmen und über jeden beliebigen PC seine Daten manipulationssicher versenden. Der Datenspeicher des Scanners reicht bei durchschnittlicher Benutzung für ein Jahr aus.

Die verantwortlichen Mitarbeiter nutzen ihren Scanner für sich selbst und ihre Kollegen zum erfassen von Kommen und Gehen. Über den Scanner werden auch sämtliche Zuschläge wie z.B. Schmutzzulage, Arbeiten mit Schutzanzug oder Kilometergeld genau erfasst. Je nach Logik und Kundenwunsch werden die Zuschläge und Pausenzeiten gemeinsam mit den anderen erfassten Daten an das ERP-System des Kunden übermittelt.

Der wichtigste Mehrwert des Systems besteht jedoch in der automatischen Zuordnung jedes Datensatzen zu der aktuellen Baustelle/Kostenstelle. Die Mitarbeiter müssen sich nicht darum kümmer wo und auf welchem Projekt sie gerade beschäftigt sind. Das System erkennt anhand von Geo-und IT/GSM-Daten die passenden Kostenstellen und ordnet somit jede Kostenart den entsprechenden Kostenstellen zu. Diese werden wiederum in der Kostenrechnung im ERP-System benötigt.

Beispiel:

Ein Trupp mit vier Mitarbeitern fährt mit einem Fahrzeug (Doppelkabine mit Werkzeug/Materialkoffer) vom Bauhof der Firma auf eine Baustelle die 50km entfernt ist. Nach drei Stunden haben die Kollegen ihre Arbeit getan. Sie fahren auf die nächste Baustelle. Diese ist 30km entfernt. Bevor sie dort ankommen wird zwischendurch an einem Imbiss 30min. Pause gemacht.

Welche Daten braucht der Bauunternehmer für seine Abrechnung und seine spätere Nachkalkulation?

1. Kommen der Mitarbeiter auf Bauhof, 2. Fahrzeit bis zur ersten Baustelle incl. Kilometer, 3. Arbeitszeit auf der Baustelle, 4. Abfahrt von erster Baustelle (wer nicht weiter mitfährt stempelt aus), 5. Fahrzeit zur zweiten Baustelle incl. Kilometer, 6. Ankunft zweite Baustelle, 7. Arbeitszeit zweite Baustelle (endet durch GEHEN), 8. Fahrtzeit nach Hause oder Unterkunft

Je nach Anforderung des Kunden wird Punkt 5. nochmal gesplittet und auf beide Baustellen Zeit-und Kilometerbezogen verteilt, auch die Pause kann gleich oder nach der Arbeitszeit auf den jeweiligen Baustellen entsprechend anteilmäßig geteilt werden. Bei Punkt 8. ist für die Kostenrechnung auch wichtig ob Auslöse eine Rolle spielt. In Abhängikeit von Entfernung und Bundesland berechnen wir die entsprechenden Kosten automatisch. Sämtliche Daten werden nach Kostenstellen und Kostenarten an das ERP-System übergeben.

Alleinstellung:

Kostengünstige, verlässliche Anwendung von Erfassung bis Auswertung, dem Kunden stehen seine Daten sofort zur Verfügung. Keine Zettelwirtschaft. Keine Manipulation. Tägliche Auswertung der Personalkosten je Baustelle, 100%ige Durchgängigkeit von der Erfassung bis zur Kostenverteilung im ERP-System. Automatische Buchung auf Kostenstellen, auch für mehrere Personen und Kostenstellen pro Tag, Kombination aus klassischer Zeiterfassung und GPS-Ortung / Telematik, Riesige Kosten- und Zeitersparnis durch den Wegfall der Lohnscheine im Backoffice, Beispiel: bei 200 Mitarbeitern werden 2 Fachkräfte nur für die Erfassung der Stunden in das ERP-System benötigt, nicht lesbare, fehlende oder falsch ausgefüllte Stundenzettel sind Tagesordnung.

Unser System spart nicht nur Zeit und Geld sondern setzt den Unternehmer in die Lage endlich eine aktuellen Überblick über seine Kosten in laufenden Baustellen zu haben. Er kann jetzt zeitnah Entscheidungen treffen, wenn seine Planungen nicht der Realität entsprechen.

GPS-Ortung

Als Spezialisten für die mobile Datenerfassung liefern wir Ihnen jede Art von Betriebsdaten von Maschinen und Geräten. Wir berwachen Gebiete und Bewegungsabläufe, alarmieren automatisch über geplante und kritische Ereignisse. Jeder Vorgang oder Zustand wird auf übersichtlichem Kartenmaterial darstellt. Über Schnittstellen für ERP-Systeme und Branchensoftware gelangen die erfassten Daten in Ihre Verwaltung zur Prozessoptimierung der betrieblichen Abläufe.

Der Einbau ist unkompliziert, die Software übersichtlich und einfach zu bedienen.
Alle mobilen Einheiten werden herstellerübergreifend mit einer GPS-Box ausgestattet. Die Position wird via Satellit bestimmt und errechnet – alle erfassten Daten werden zur Auswertung in das Kundenportal übermittelt. Durch den topopilot® haben Sie Ihre gesamte Maschinenund Fahrzeugflotte Tag und Nacht im Blick.

 

 

 

 

 

2 4 5 7 8 9 10 14